Politischer Werdegang

1999      Eintritt in die CSU
        
1999-2011       stellv. CSU-Ortsvorsitzende Wallersdorf
        
seit 2011      CSU-Ortsvorsitzende
        
seit 2001      Mitglied der CSU-Kreisvorstandschaft Dingolfing-Landau
        
seit 2011      stellv. CSU-Kreisvorsitzende
        
seit 2011      Mitglied im Bezirksvorstand der CSU Niederbayern, CSU-Landesdelegierte
        
seit Nov. 2015       Mitglied im Parteivorstand der CSU
        
seit Juli 2017      stellv. CSU-Bezirksvorsitzende Niederbayern
        
       Frauen-Union
2007 - 2015      Gründungsvorsitzende Frauen-Union Wallersdorf
        
seit 2007      Stellv. Kreisvorsitzende der Frauen-Union Dingolfing-Landau
        
2009 - 2017      Landesschriftführerin Frauen-Union Bayern
        
2009 - 2015      stellv. FU-Bezirksvorsitzende Niederbayern
        
seit 2015      Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Niederbayern
        
       Mittelstands-Union
seit 2010      Mitglied im Bezirksvorstand der Mittelstands-Union Niederbayern, MU-Landesdelegierte, Bundesdelegierte der MIT
        
seit 2013      Mitglied des Landesvorstandes der Mittelstandsunion Bayern
        
seit 2016      stellv. Bezirksvorsitzende der Mittelstandsunion Niederbayern
        
        
seit 2008      Markträtin der Marktgemeinde Wallersdorf 
        
seit 2014      Kreisrätin des Kreistages Dingolfing-Landau
        
2013 - 2017      Mitglied des Deutschen Bundestages
        
       Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
       Sportausschuss
       Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement

 

 

"Der Weg einer CSU-Ortsvorsitzenden zur Bundestagsabgeordneten"

Politik war in unserer Familie schon in meiner Kindheit ein bestimmendes Thema. Bereits mein Vater war jahrzehntelang im Kreistag und Marktgemeinderatsmitglied in meinem Heimatort Wallersdorf und auch mich hat das politische Fieber bald gepackt. 1999 trat ich in die CSU ein und wurde stellvertretende und schließlich auch Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Wallersdorf. Ebenso gehöre ich der Vorstandschaft des CSU-Bezirksvorstandes Niederbayern an und bin stellvertretende Vorsitzende des CSU-Kreisverbands Dingolfing-Landau. Im November 2015 wurde ich in den CSU-Parteivorstand gewählt. Seit Juli 2017 bin ich stellvertretende CSU-Bezirksvorsitzende von Niederbayern.

Ein besonderes Anliegen sind mir die Bedürfnisse der Frauen. Ich bin selbst alleinerziehende Mutter und kann nachvollziehen, vor welchen Problemen Mütter und Frauen stehen. Eine Etappe ist mit der Einführung der Mütterrente schon geschafft – dennoch liegt noch ein weiter Weg vor uns.

Ebenso ist es meiner Meinung nach höchste Zeit, dass die Gleichstellung von Frauen keine Vision der Zukunft bleibt und dass die Chefetagen trotz Familie und ehrenamtlichen Engagement weiblicher werden müssen. Deshalb habe ich den Frauen-Union-Ortsverbands Wallersdorf gegründet und bin auch auf Bezirks- und Landesebene im Vorstand der Frauen-Union tätig. Im Juni 2015 wurde ich zur Bezirksvorsitzenden der Frauen-Union Niederbayern gewählt. Denn Politik ist alles andere als reine Männersache.

Eines der aktuellen Projekte der Frauen-Union mit dem Titel "Selbstverständlich" unterstützt ein selbstbestimmtes Leben von Frauen und richtet sich gegen sexuelle Übergriffe. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Frauen-Union der CSU.

Als ehemalige selbstständige Transportunternehmerin und Mitglied der Mittelstands-Union kenne ich auch die Situation mittelständischer Betriebe nur allzu gut und weiß genau, wo der Schuh drückt. Mittelständler sind der Motor unserer Wirtschaft und stellen einen Großteil der deutschen Arbeitsplätze – diese gilt es zu sichern und auszubauen. Doch das gelingt nur mit gesunden Betriebsstrukturen sowie Förderung der Unternehmen: Auch, und vor allem, in ländlichen Regionen. Ich sehe mich als Schnittstelle zwischen Mittelstand und Politik und vertrete seit 2014 die Anliegen der Wirtschaft im Landesvorstand der Mittelstands-Union Bayern. Seit 2016 bin ich als stellvertretende Bezirksvorsitzende Niederbayerns tätig.

All diese Ziele konnte ich von 2013 bis 2017 auch in meiner Arbeit als Bundestagsabgeordnete in den Bundestagsausschüssen verfolgen: Ich gehörte sowohl dem Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wie auch dem Sportausschuss des Bundestages an.

Zudem wurde ich in den Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement berufen. Hier war meine Hauptaufgabe die Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Zwei Jahre lang durfte ich als Schriftführerin den Bundestagspräsidenten unterstützen.